MF RB V

Rundballenpressen mit variabler Kammer

Die Rundballenpressen RB 4160V und RB 4180V mit variabler Kammer verfügen über eine einheitliche Plattform und formen Ballen mit einem Durchmesser von bis zu 1,60 m oder 1,80 m. Darüber hinaus sind sie mit einer patentierten Ballenformung mittels Constant Pressure System (CPS) ausgestattet, das die mechanischen und hydraulischen Kräfte kombiniert, um einheitliche Ballen mit höchster Dichte zu produzieren.

Eine gleichmäßige Ballendichte ist bei jedem Erntegut ein entscheidender Faktor. Die neuen MF-Rundballenpressen mit variabler Kammer sind aufgrund ihrer erstklassigen Leistung in Sachen Aufnahme, Schnitt und Verdichtung die beste Lösung am Markt.

Aktuelle Angebote & Aktionen

MF Rundballenpressen | Variable Kammer

MF Rundballenpressen | Variable Kammer

Erhalten Sie bis zu 10 % Rabatt

Exzellente Ballen.

Angebot gültig bis 30. September 2021.

Die Schlüsselmerkmale des MF RB V

Hochgeschwindigkeits-Pickup

Hochgeschwindigkeits-Pickup

Die Pickup der MF Rundballenpressen hat keine Kurvenbahnen und erzielt einen extrem hohen Durchsatz. Aufgrund der geringeren Anzahl an beweglichen Teilen ist die Pickup ohne Kurvenbahn ruhiger, einfacher zu warten und gleichzeitig zuverlässiger. Darüber hinaus sparen ein geringer Wartungsaufwand und weniger notwendige Einstellungen Zeit und steigern so die Produktivität. Das Pickup-System ist mit fünf Zinkenreihen ausgestattet, die einen Abstand von nur 64 mm aufweisen und so stets für einen hohen Durchsatz und eine ruhige, gleichmäßige Beschickung selbst bei hohen Geschwindigkeiten sorgen. Die besonders langen, flexiblen Zinken ragen 13 cm über die Segmentplatten hinaus und ermöglichen so eine rekordverdächtige Materialaufnahme. An den MF-Rundballenpressen ist die Pickup in unmittelbarer Nähe zum Rotor angebracht, wodurch der Materialfluss verbessert und das Risiko einer Blockade verringert wird.

Xtracut für optimalen Schnitt

Xtracut für optimalen Schnitt

Die Rundballenpressen von Massey Ferguson sind mit 13, 17 oder 25 Messern ausgestattet und auf optimale Leistung ausgelegt. Die Schneidwerke zeichnen sich durch die längsten Messer am Markt aus. Sie sorgen dafür, dass nur exakt geschnittenes Erntegut in die Kammer gelangt. Xtracut 17 und 25 verfügen über zwei Messergruppen, die je nach Bedarf bequem vom Fahrersitz aus hydraulisch eingeschwenkt werden.

Hydroflexcontrol – ein zweistufiges Antiblockiersystem

Hydroflexcontrol – ein zweistufiges Antiblockiersystem

Die erste Stufe von Hydroflexcontrol sorgt dafür, dass sich der Vorderteil des Förderkanalbodens auf und ab bewegen kann, wodurch bis zu 80 % der potentiellen Verstopfungen verhindert und somit die Stillstandzeit gesenkt und die effektive Arbeitsleistung erhöht werden. Sollte es dennoch zu einer Blockierung kommen, aktiviert der Fahrer aus der Kabine die zweite Stufe von Hydroflexcontrol, wodurch sich der hintere Teil des Förderkanalbodens zusammen mit den Messern schnell absenkt. Das angestaute Futter wird zuverlässig in die Ballenkammer befördert, was Ausfallzeiten reduziert.

Die Ballenkammer

Die Ballenkammer

Die Seitenwände der Ballenkammer werden bei der Montage im Werk mit zwei dicken, an den Rahmen geschweißten Rohren zuverlässig und haltbar ausgerichtet. Diese sorgen für eine überaus stabile Verbindung, eine hohe Lebensdauer und eine gleichmäßige Ballendichte über viele, viele Jahre. Vier zweilagige Endlosriemen sorgen für einen ausgezeichneten Kontakt zum Ballen. Mit zwei zugfesten Schichten aus speziellem Synthetikmaterial liefern die Riemen extreme Belastbarkeit selbst bei den hohen Kräften, die beim Pressen von schweren Silageballen auftreten.

Constant Pressure System

Constant Pressure System

Das Constant Pressure System (CPS) von Massey Ferguson hält den Druck mithilfe von zwei großen Federn während des Ballenaufbaus aufrecht, sodass vom Ballenkern an stets der korrekte Druck herrscht. Ist der Ballenkern geformt, wird das hydraulische System automatisch aktiviert. Der Druck wird kontinuierlich gesteigert, bis der Ballen fertig ist. Damit wird während des gesamten Pressvorgangs der gleiche Druck in Relation zur schnell zunehmenden Oberfläche der Ballen gewährleistet.

Technologie und Innovation

Xtracut

Xtracut

Die Massey Ferguson Xtracut können mit 13, 17 oder 25 Messern ausgestattet werden und sind auf optimale Leistung ausgelegt. Die Schneidwerke zeichnen sich durch die längsten Messer am Markt aus. Sie sorgen dafür, dass kein ungeschnittenes Erntegut in die Kammer gelangt.

Xtracut Messergruppen

Xtracut Messergruppen

Xtracut 17 und 25 verfügen über zwei Messergruppen, die je nach Bedarf bequem vom Fahrersitz aus hydraulisch eingeschwenkt werden. Auswahlmöglichkeiten des Fahrers: einzelne Messergruppe, beide Messergruppen oder keine Messer.

Constant Pressure System - CPS

Constant Pressure System - CPS

Das Constant Pressure System (CPS) von Massey Ferguson hält den Druck mithilfe von zwei großen Zylindern während des Ballenaufbaus aufrecht, sodass vom Ballenkern an stets der korrekte Druck herrscht. Sobald der Ballenkern geformt ist, wird das hydraulische System aktiviert, wodurch der Druck kontinuierlich gesteigert wird, bis der Ballen fertig ist.

CPS Hydraulikdruck

CPS Hydraulikdruck

Je nach Spezifikation der Ballenpresse kann der maximale Druck in den Riemenspannarmen 140 bzw. 180 bar erreichen.

CPS-Ergebnisse

CPS-Ergebnisse

Das Ergebnis sind einheitliche, feste Rundballen mit perfekter Form, sodass diese einfach zu handhaben sind und das Erntegut hervorragend konserviert wird.

Hydroflexcontrol

Hydroflexcontrol

Daher sind die MF Rundballenpressen mit dem einzigartigen Hydroflexcontrol-Schutzsystem ausgestattet, das in zwei Stufen arbeitet, um die Effizienz im Feld zu maximieren und Stillstandzeiten zu minimieren:

Hydroflexcontrol - Stufe 1

Hydroflexcontrol - Stufe 1

Die erste Stufe von Hydroflexcontrol sorgt dafür, dass sich der Vorderteil des Förderkanalbodens auf und ab bewegen kann, wodurch bis zu 80 % der potentiellen Verstopfungen verhindert und somit die Stillstandzeit gesenkt und die effektive Arbeitsleistung erhöht werden.

Hydroflexcontrol - Stufe 2

Hydroflexcontrol - Stufe 2

Sollte es dennoch zu einer Blockade kommen, aktiviert der Fahrer von der Kabine aus die zweite Stufe des Hydroflexcontrol-Systems, wodurch sich der hintere Teil des Förderkanalboden hydraulisch heben und senken lässt und alle Verstopfungen problemlos beseitigt werden, was wiederum die Ausfallzeiten reduziert.

Easy Loading System

Easy Loading System

Dank des serienmäßigen Easy Loading Systems (ELS) kann eine Ersatznetzrolle problemlos auf der Presse transportiert werden. Die Rollen sind innerhalb von wenigen Minuten gewechselt, wodurch die produktive Arbeitszeit erhöht und der Durchsatz gesteigert wird.

Pressriemen

Pressriemen

Vier zweilagige Endlosriemen sorgen für einen ausgezeichneten Kontakt zum Ballen. Mit zwei zugfesten Schichten aus speziellem Synthetikmaterial liefern die Riemen extreme Belastbarkeit selbst bei den hohen Kräften, die beim Pressen schwerer Silageballen auftreten.

Varionet-Netzbindungssystem

Varionet-Netzbindungssystem

Die überaus bewährte Varionet-Netzbindung ist mit einem speziellen Netzspanner und einer Spreizwalze ausgestattet. Diese meistern unterschiedliche Netzbreiten und -arten und sorgen für ein schnelles und zuverlässiges Wickeln bis zu den Kanten oder darüber hinaus.

Variotwin-Garnbindesystem

Variotwin-Garnbindesystem

Die optionale Variotwin-Garnbindung (Abb. ganz oben) ermöglicht eine einfache und preiswerte Bindung der Ballen. Die einzigartige variable Geschwindigkeitsregelung liefert eine erhöhte Anzahl von Garnumwicklungen an den Ballenkanten. So werden die Ballen schnell gebunden und die Garnenden zuverlässig festgehalten und können besonders schnell verarbeitet werden kann.

System zur Ballenformung

System zur Ballenformung

Das patentierte System der Ballenformung zeichnet sich aus durch die Heckklappe, die sich beim Pressen abwärts bewegt, sodass der größer werdende Ballen von selbst nach hinten gleiten kann. Die Ballenkammer verfügt zudem über einen separaten Bereich für den Ballenstart mit zwei zusätzlichen Rollen, die einen hervorragenden und dichten Ballenkern bilden.

Rundballenpressen - Pickup-Position

Rundballenpressen - Pickup-Position

An den MF Rundballenpressen ist die Pickup in unmittelbarer Nähe zum Rotor angebracht, wodurch der Materialfluss verbessert und das Risiko einer Blockade verringert wird.

Pickup ohne Kurvenbahnen

Pickup ohne Kurvenbahnen

Das Design der MF Pickup hat keine Kurvenbahn und ermöglicht deutlich höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Aufgrund der geringeren Anzahl an beweglichen Teilen ist die Pickup ohne Kurvenbahn ruhiger, einfacher zu handhaben und gleichzeitig zuverlässiger. Darüber hinaus sparen ein geringer Wartungsaufwand und weniger notwendige Einstellungen Zeit und steigern so die Produktivität.

Fünf Zinkenreihen

Fünf Zinkenreihen

Das Pickup-System ist mit fünf Zinkenreihen ausgestattet, die einen Abstand von nur 64 mm aufweisen und so stets für einen hohen Durchsatz und eine ruhige, gleichmäßige Beschickung selbst bei hohen Geschwindigkeiten sorgen.

Seitenverkleidungen der Ballenkammer

Seitenverkleidungen der Ballenkammer

Die Seitenwände der Ballenkammer werden bei der Montage im Werk mit zwei dicken, an den Rahmen geschweißten Rohren zuverlässig und haltbar ausgerichtet. Diese sorgen für eine überaus stabile Verbindung, eine hohe Lebensdauer und eine gleichmäßige Ballendichte über viele, viele Jahre.

Allein aufgrund der hohen Anzahl an einzigartigen und patentierten Funktionen heben sich unsere Ballenpressen deutlich von der Masse ab. Die MF Ballenpressen mit variabler Kammer können entweder über das ISOBUS-Terminal des Traktors oder über E-Control- bzw. E-Link Pro gesteuert werden, wobei alle Varianten die vollständige Steuerung der Presse vom Fahrersitz aus ermöglichen.
E-Link-Steuerung

E-Link-Steuerung

Das serienmäßig angebotene E-Link-Terminal bietet dem Fahrer einen hervorragenden Überblick über sämtliche wesentlichen Vorgänge der Ballenpresse und ermöglicht deren Anpassung. Es verfügt über eine hohe Auflösung, sodass die Arbeitsbilder stets klar und gut erkennbar sind.

E-Link-Terminalfunktionen

E-Link-Terminalfunktionen

Messerauswahl, Pressdruck, Ballendurchmesser, Anzahl der Netzlagen, Start/Stopp/Pause der Netzbindung, visuelle Darstellung der Kammerbefüllung, Ein-/Ausschalten der Weichkern-Funktion, Ballenzähler, Gesamt-Ballenzähler, individuelle Einstellungen, Sensor- und Aktuatoreinstellungen.

E-Link-Pro

E-Link-Pro

Die ISOBUS-Steuerung E-Link Pro verfügt über ein großes, helles Display, auf dem zahlreiche Parameter übersichtlich und gut lesbar angezeigt werden, sodass der Fahrer mehr Informationen und eine bessere Kontrolle über die Ballenpresse erhält.

E-Link Pro

E-Link Pro

Spezielle Feld- oder Kundeninformationen wiíe z.B. Ballenzahl oder Arbeitsstunden werden abgespeichert und können jederzeit aufgerufen und ausgewertet werden.

ISOBUS

ISOBUS

Der Einsatz eines einzelnen Terminals für sämtliche Arbeitsgeräte in der Kabine des Traktors verbessert die Übersichtlichkeit und sorgt für eine einfachere und genauere Bedienung durch den Fahrer, der mit unterschiedlichen Maschinen eine Vielzahl von Aufgaben bewältigen kann.

Seitenverkleidungen

Seitenverkleidungen

Die Seitenverkleidungen erstrecken sich über die gesamte Länge und bieten damit einen äußerst einfachen Zugang bei Wartungsarbeiten. Die glatte Oberfläche verhindert Staub- und Schmutzablagerungen unter den Verkleidungen, während die sichere Verriegelung ein unbeabsichtigtes Öffnen und somit eine Verletzung des Bedieners verhindert.

Zentrale Schmierblöcke

Zentrale Schmierblöcke

Eine regelmäßige und ausreichende Schmierung der Wellen- und Walzenlager ist überaus wichtig, insbesondere bei schwierigen Bedingungen. Zentrale Wartungspunkte zur Schmierung der Lager sind an gut zugänglichen Stellen positioniert und ermöglichen somit eine einfache und schnelle Wartung.

Leistungsverzweigungsgetriebe

Leistungsverzweigungsgetriebe

Das Powersplit-Getriebe teilt die Leistung gleichmäßig auf und überträgt sie entsprechend, um einerseits den Einzugsrotor und andererseits die Walzen anzutreiben, wodurch der Kraftbedarf sehr gering ist.

Automatische Kettenschmierung

Automatische Kettenschmierung

Die automatische Kettenschmierung ermöglicht eine individuelle Anpassung für jede Kette und gewährleistet stets eine optimale Ölzufuhr, wodurch die Wartungszeit verringert und die Lebensdauer der Ketten verlängert wird. Für maximale Langlebigkeit werden bei den Ballenpressen ausschließlich Ketten von höchster Qualität verwendet.

Verfügbare Modelle

Modell

Durchmesser der Ballenkammer (m)

Breite der Ballenkammer (m)

Arbeitsbreite der Pickup (m)

Ungefähres Gewicht (kg)

MF RB 4160 V Classic 0,70 - 1,60 1,23 2,00 / 2,25 3.690
MF RB 4160 V Xtra 0,70 - 1,60 1,23 2,25 / 2,40 3.950
MF RB 4180 V Classic 0,70 - 1,80 1,23 2,25 3.870
MF RB 4180 V Xtra 0,70 - 1,80 1,23 2,25 / 2,40 4.070

Vertriebspartnersuche