MF 1840

„Inline“-Hochdruckpresse

Die Hochdruckpresse MF 1840 verfügt über eine Mittelachskonstruktion, die das Erntegut gradlinig vom Schwad durch die Maschine führt. Sie funktioniert wie eine große Quaderballenpresse, ist also genau so effektiv und unkompliziert, da das Erntegut nicht umgelenkt werden muss, bevor es der Kammer zugeführt wird.

Die Hauptmerkmale des Vorgängermodells wie die schmale Transportbreite, die Pickup-Breite von 1,90m und der Kolben mit kurzem Hub und hoher Geschwindigkeit wurden übernommen.

Die Merkmale der MF 1840

Eine gute Investition

Eine gute Investition

Die „Inline“-Hochdruckpresse MF 1840 konnte Dank ihrer vorteilhaften Bauweise und ihres bekanntermaßen guten Rufs als perfektes Arbeitsgerät ihren Erfolg weiter ausbauen. Ob Sie nur ein paar Hektar pro Jahr für Ihre eigenen Tiere oder tausende Ballen im Lohn pressen, die MF 1840 passt immer perfekt zu Ihren Anforderungen und Ihrem Budget.

Perfekte Zuführung

Perfekte Zuführung

Die 1,90m breite Pickup mit kleinem Durchmesser, flacher Bauweise und einem engen Zinkenabstand sorgt dafür, dass Schwaden sauber aufgenommen und Störungen sowie Blattverluste auf ein Minimum reduziert werden. Serienmäßige, auf beiden Seiten angebrachte Tast-Räder führen die Pickup über unebenen Untergrund und vermeiden so Schäden an den Aufnahmezinken. Die Pickup der MF 1840 ist für einen höheren Durchsatz mit vier Zinkenreihen ausgestattet.

„Inline“-Design

„Inline“-Design

Die einzigartige Mittelachskonstruktion wurde für den Einsatz mittig hinter dem Traktor entwickelt und bietet unerreichten Komfort und hohe Effizienz im Arbeitseinsatz. Sie sorgt zudem für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung und reduziert die Bodenverdichtung.

Erntegutfluss

Erntegutfluss

Das Erntegut wird der Vorpresskammer zugeführt, wo die Lage vorgeformt wird, bevor sie in die Hauptpresskammer geschoben wird. Dies gewährleistet, dass der Ballen eine perfekte Form erhält, die Ballendichte verbessert wird und die Bauteile weniger stark beansprucht werden, um so die Lebensdauer der Ballenpresse zu verlängern. Der kurze Hub und die hohe Geschwindigkeit des Kolbens sorgen zusammen mit der Verdichtung in der Vorpresskammer für gewaltige Leistung. Der Verschleiß der Kolbenlager ist trotz des sehr hohen Durchsatzes deutlich geringer als bei anderen Pressen.

OptiForm-Ballenkammer

OptiForm-Ballenkammer

Um unter allen Bedingungen eine erstklassige Ballenform und eine konstante Dichte zu gewährleisten, ist die OptiForm™-Ballenkammer im Vergleich zum erfolgreichen Vorgängermodell MF 1839 460 mm oder 30 % länger! Damit auch unter extremen Bedingungen eine gleichmäßige Dichte beibehalten wird, verfügt die Ballenkammer über verstellbare Druckklappen. Diese Klappen ergänzen den durch die oberen und unteren Pressschienen auf den Ballen ausgeübten Druck.

Technologie und Innovation

OptiForm-Ballenkammer

OptiForm-Ballenkammer

Um unter allen Bedingungen eine erstklassige Ballenform und eine konstante Dichte zu gewährleisten, ist die OptiForm™-Ballenkammer im Vergleich zum Vorgängermodell MF 1839 460 mm oder 30 Prozent länger.

Zentralschmierungs-Kit für die Knoter

Zentralschmierungs-Kit für die Knoter

Ab sofort ist ein neues Zentralschmiersystem erhältlich. Fett wird über einen Verteilerblock zwölf Schmierpunkten zugeführt. An jedem Knoter befinden sich sechs Schmierpunkte. Das System gewährleistet, dass sämtliche Komponenten effizient und schnell geschmiert werden.

Tasträder

Tasträder

Serienmäßige, auf beiden Seiten angebrachte Tasträder führen die Pickup über unebenen Untergrund und vermeiden so Schäden an den Aufnahmezinken.

Vorgeformte Lagen

Vorgeformte Lagen

Der kurze Hub und die hohe Geschwindigkeit des Kolbens sorgen zusammen mit der Verdichtung in der Vorpresskammer für gewaltige Leistung. Der Verschleiß der Kolbenlager ist trotz des sehr hohen Durchsatzes deutlich geringer als bei anderen Pressen.

Erntegutfluss

Erntegutfluss

Das Erntegut wird der Vorpresskammer zugeführt, wo die Lage vorgeformt wird, bevor sie in die Hauptpresskammer geschoben wird. Dies gewährleistet, dass der Ballen eine perfekte Form erhält, die Ballendichte verbessert wird und die Bauteile weniger stark beansprucht werden, um so die Lebensdauer der Ballenpresse zu verlängern.

Pickup

Pickup

Die 1,9 Meter breite Pickup mit kleinem Durchmesser, flacher Bauweise und einem engen Zinkenabstand sorgt dafür, dass Schwaden sauber aufgenommen und Störungen und Blattverluste auf ein Minimum reduziert werden.

Schmale Transportbreite

Schmale Transportbreite

Trotz der breiten Pickup der MF 1840 ist die Transportbreite aufgrund der Mittelachskonstruktion mit 2,60 m außergewöhnlich schmal und ermöglicht so das Durchfahren enger Gassen und verwinkelter Einfahrten.

„Inline“-Design

„Inline“-Design

Die einzigartige Mittelachskonstruktion wurde für den Einsatz mittig hinter dem Traktor entwickelt und bietet unerreichten Komfort und hohe Effizienz im Arbeitseinsatz. Sie sorgt zudem für eine bessere Gewichtsverteilung und reduziert die Bodenverdichtung.

Die Pickup senken und mit der Arbeit beginnen

Die Pickup senken und mit der Arbeit beginnen

Wenn Sie das Feld erreichen, müssen Sie die Ballenpresse nicht von einer "Transportstellung" in eine "Arbeitsstellung" bringen - Sie senken einfach die Pickup und beginnen mit der Arbeit.

Dichte-Steuerungszylinder

Dichte-Steuerungszylinder

Der Presszylinder beaufschlagt die oberen und unteren Pressschienen mit Druck.

Knoter-Design

Knoter-Design

Die Knoter sind so konstruiert und gebaut, dass sie bei minimalem Wartungsaufwand Saison für Saison zuverlässig und problemlos arbeiten. Ihr robustes Design gewährleistet höchste Zuverlässigkeit, Ballen für Ballen.

Elektrisches Knotergebläse

Elektrisches Knotergebläse

Die MF 1840 ist serienmäßig mit einem elektrischen Knotergebläse ausgestattet, das gewährleistet, dass die Knoter während des Betriebs sauber und frei von Ablagerungen bleiben.

Ballendichtesteuerung

Ballendichtesteuerung

Da sich der Zustand des Ernteguts innerhalb eines Felds und im Laufe eines Tages verändert, passt dieses System automatisch den Druck auf die Pressschienen der OptiForm™-Ballenkammer an, um eine gleichmäßige Ballendichte zu gewährleisten.

Systemsteuerung

Systemsteuerung

Ein kleiner Hydraulikbehälter, eine Pumpe und ein Druckregler auf der Vorderseite der Ballenpresse regeln den Öldruck in dem Zylinder der Ballendichtesteuerung.

Garnkästen

Garnkästen

Die MF 1840 kann 10 Garnrollen mitführen, genug für selbst längste Arbeitseinsätze. Durch die üppigen Abmessungen der einzelnen Fächer können auch große XL-Garnspulen verwendet werden, wodurch noch mehr Garn mitgeführt werden kann.

Verfügbare Modelle

Modell

Ballengröße (mm)

Kolbengeschwindigkeit (Hübe/min)

Arbeitsbreite der Pickup (mm)

MF 1840 356 x 457 100 1.900

Vertriebspartnersuche