Vielseitige und zuverlässige Maschinen für eine verbesserte Leistung ihres Betriebs

Der MF 1700 E ist sehr robust konstruiert, sodass er eine breite Palette an Aufgaben problemlos bewältigen kann. Er wurde speziell für kleinere landwirtschaftliche Betriebe wie z.B  den intensiven Gemüsebau, Weinbau, Obstbau oder den Kommunalbereich entwickelt.

Diese leichten und wendigen Maschinen eignen sich optimal für die Pflege von Grundstücken, Golfplätzen und Sportanlagen. 

Dank ihrer hohen Performance und ihres großen Leistungsvermögens sind diese Traktoren zuverlässig im Einsatz und gewährleisten gleichzeitig eine einfache Bedienung mit hohem Komfort für den Fahrer.

Die wichtigsten Vorteile

Treibstoffeffiziente Motoren

Treibstoffeffiziente Motoren

Die beiden neuen MF 1700 E Modelle haben eine max. Leistung von 40 PS bzw. 54 PS und erfüllen die strengen Abgasnormen der Stufe V. Das moderne Schaltgetriebe ist einfach zu bedienen.

Komfort für den Fahrer

Komfort für den Fahrer

Die Plattform beider Modelle bietet dem Fahrer höchsten Komfort aufgrund der einfachen Bedienung der Maschine durch eine logische und übersichtliche Anordnung der Bedienelemente.

Geringe Betriebskosten

Geringe Betriebskosten

Die routinemäßige Motorwartung wird durch die einteilige Motorhaube, die sich über Gasdruckfedern vollständig öffnen lässt, erheblich vereinfacht und ermöglicht den einfachen Zugang für Inspektionen und Wartungsarbeiten. Alle Bedienelemente des MF 1700 E sind so angeordnet, dass ein einfacher und zuverlässiger Betrieb bei niedrigen Betriebskosten gewährleistet ist.

Zapfwelle

Zapfwelle

Die Traktoren der Baureihe MF 1740 E sind serienmäßig mit einer separaten Zapfwelle mit 540 U/min ausgestattet, bei der zwischen dem Standard- und Softstart für den Einsatz von Anbaugeräten gewählt werden kann. Ein Schalter für den stationären Zapfwellenbetrieb ist ebenfalls am Heckkotflügel angebracht.

Hydraulik, Hubwerk, Zapfwelle

Ein modernes Hydrauliksystem mit einer beeindruckenden Hubkraft von bis zu 1.200 kg erzeugt einen Hydraulikfluss von bis zu 32,2 l/min. Dadurch können diese kompakten Maschinen eine Vielzahl von Anbaugeräten bedienen. 

Motor & Getriebe

Der neue 54 PS starke Motor des MF 1755 E arbeitet mit einem mechanischen 12x12-Gang Getriebe, während das 40 PS Modell 1740 E mit einem 8x8-Gang Getriebe ausgestattet ist.

Wartung

Die einteilige Motorhaube, die dank der Gasdruckfedern in der vollständig geöffneten Position verbleibt, ermöglicht einen einfachen Zugang für Inspektionen und Wartungsarbeiten. 

Fahrerumgebung

Der MF 1755 E verfügt über eine Plattform mit ebenem Boden, während der MF 1740 E mit einer Plattform mit kleinem Getriebetunnel ausgestattet ist. Bei beiden Modellen profitiert der Fahrer von einem komfortablen und bequemen Arbeitsplatz. Eine dicke Gummimatte verbessert die Arbeitsumgebung und schützt den Fahrer vor starker Vibration. 

Alle Bedienelemente sind systematisch auf beiden Seiten des Sitzes angeordnet. Die Hebel für das Hubwerk und die Steuerventile befinden sich auf der rechten Seite des Sitzes, während sich die Wahlschalter für den Allradantrieb und die Gangschaltung auf der linken Seite befinden. Ein praktischer Getränkehalter befindet sich auf dem Kotflügel.

Verfügbare Modelle

Modell

Max. Leistung (PS)

Motor

Getriebe

Max. Drehmoment (Nm)

Hubkraft (kg)

MF 1740 E 40 3-Zylinder 112 1.000
MF 1755 E 54 4-Zylinder Mechanisch (12F/12R) 175 1,200

Vertriebspartnersuche